Lernen durch Training


Kleine Kinder üben sich unermüdlich in neuem Verhalten, bis es ihnen gelingt. Diese Ausdauer verlieren wir mit der Zeit, und wenn etwas nicht schnell geht, dann lassen es viele  bald wieder sein. Ich habe beispielsweise eine sehr ungeduldige Seite an mir  und als Jugendliche begann ich oft zu sagen: "Ich kann das nicht." Dieser Glaubenssatz blieb mir lange Zeit  treu und manchmal reagiere ich spontan immer noch so. Aber ich tat oder tue mir damit  natürlich keinen Gefallen  und deshalb habe ich mich vor Jahren entschieden, diesen Glaubenssatz zu überwinden. Denn unterdessen weiss ich, dass er in eine Sackgasse führt, denn wer etwas Neues lernen möchte, wer seine Lebenssituation verändern möchte und zu schnell aufgibt, bringt sich um Erfolgserlebnisse. Heute bin ich davon überzeugt, dass es immer eine Lösung gibt, wenn man nur lange danach sucht. Oftmals braucht es viel Übung und mentales Training, um eine neue Verhaltensweise zu erlernen. Statt "ich kann nicht", kann ich mir heute sagen "ich kann es lernen". Und wenn ich das nicht will, dann kann ich mich bewusst dagegen entscheiden und mir sagen "ich will nicht"!